Landkreis Verden Navigator

Dürings Park / Freilichtbühne

Adresse

Holzbaden
28832 Achim - Baden

Tipp auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

In Achim-Baden befindet sich der Dürings Park, der als Oase für Jung und Alt oder für Konzerte und Veranstaltungen genutzt wird.

In Achim-Baden befindet sich der Dürings Park, der als Oase für Jung und Alt oder für Konzerte und Veranstaltungen genutzt wird.

Das Grundstück des Parks mit dem angrenzenden Gutshaus war vor ca. 350 Jahren im Besitz verschiedener zum Teil adliger Familien.

1910 ging es in den Besitz des Zigarrenfabrikanten Johann von Düring über. Er gestaltete den Park zusammen mit dem bekannten Landschaftsgärtner Wilhelm Nieber um und pflanzte u. a. exotische Bäume wie Esskastanie, Trompetenbaum, Trauerulme und Koniferen.

Neben dem Gutshaus befanden sich das Hofmeier-Haus mit dem Uhrenturm und verschiedene landwirtschaftlich genutzte Gebäude.

1969 wurde das Gutshaus mit den Nebengebäuden abgerissen und es entstand mit dem Bau von Atriumbungalows die Parksiedlung.

Zur Vorbereitung der 1.000 Jahrfeier des Ortsteiles Baden, hat die Stadt Achim im Jahr 2012 auf Anregung der Arbeitsgemeinschaft Badener Vereine eine neue Sitztribüne gebaut. Die Arbeitsgemeinschaft hat mit Unterstützung von Sponsoren zudem eine Freilichtbühne mit Zeltbahnüberdachung erstellt. In den Sommermonaten finden nun jährlich mehrere Konzerte im Dürings Park statt.

Fledermäuse sind willkommen. Im Dürings Park haben sie in einem ehemaligen Weinkeller ein sehr gutes Domizil gefunden. Der Zugang zu dem Weinkeller wurde fest verschlossen, für die Fledermäuse aber geeignete Zugänge belassen.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »