Landkreis Verden Navigator

Spirallabyrinth

Adresse

Hinter der Mauer
27283 Verden (Aller)
Telefon: 04231 12-432
E-Mail: annika.meinecke@verden.de

Tipp auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Im Jahr 2011 wurde der hundertste Weltfrauentag gefeiert. Zu diesem Ereignis wollte die damalige Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Verden, Rosemarie Guhl, etwas Bleibendes gestalten. Etwas, dass sich mit Hilfe von vielen Menschen entwickeln konnte. Es sollte „alte Kräfte" mit neuen Möglichkeiten verbinden. Es sollte sich bewegen im körperlichen, wie im geistigen Sinne. Die Idee zum Spirallabyrinth war geboren. Am 02. Juli 2011 wurde das Spirallabyrinth eingeweiht.

Das Spirallabyrinth

Das Spirallabyrinth

Wie können Sie das Spirallabyrinth nutzen?

Sie können es anschauen - den eigenen Gedanken nachgehen
Setzen Sie sich und lassen Sie die Anlage auf sich wirken. Vielleicht laufen andere Menschen im Labyrinth herum. Was macht das mit Ihnen? Nehmen Sie die Größe wahr. Sehen Sie, wie lang die Wege sind. Welche unterschiedlichen Wendungen es gibt?

Sie betreten den Kreis und sind sicher
Betreten Sie den Außenkreis an einem Ort ihrer Wahl. Folgen Sie dem Rund. Entweder Sie umrunden die Anlage einige Male oder Sie lassen sich von einer Spirale anziehen und gehen diesen Weg weiter. Versuchen Sie, ihren Schrittrhythmus zu finden. Es ist ein Unterschied, ob Sie rechts oder links herum laufen. Gehen sie im Uhrzeigersinn müssen sie aktiv werden und in einer Wendung den Spiralweg betreten. Gehen Sie links herum werden Sie von dem Spiralweg angezogen.

Sie gehen einen Spiralweg nach innen - sich selbst begegnen
Der Weg zum Inneren des Spirallabyrinthes führt über eine einwickelnde Spirale zur Mitte. Sie werden vom Mittelpunkt angezogen und sind sich ganz nahe. Sie können eine Weile in der Mitte stehen bleiben und das Herum um sich genießen.

Sie können andere Menschen auf den Weg ins Innere oder nach außen beobachten.
Wie ist das, wenn diese auch die Mitte erreichen und Sie den Platz mit Ihnen teilen müssen? Tut Ihnen die Nähe gut, obwohl Sie ganz bei sich sind? Beobachten Sie sich.

Sie gehen den Weg nach außen und finden die Welt
Die auswickelnde Spirale verbindet Sie wieder mit der Welt. Es zieht sie hinaus. Genießen Sie die Umwelt, die Begegnung mit Menschen auf dem gleichen Weg oder welche die Ihnen entgegen kommen. Jetzt haben Sie wieder den Kreis erreicht und können entscheiden ob Sie den gleichen Weg nochmals laufen wollen oder sich einen anderen Spiralweg einschlagen wollen.

Den eigenen Rhythmus finden
Das Ein- und Auswickelnde der Spirale ist ein Prinzip vieler ihrer Körperfunktionen. Denken Sie an den Herzschlag - zusammenziehen und lösen, denken sie an die Atmung - einatmen und ausatmen. Ständiger Wechsel und doch ein wohlproportioniertes Gleichmaß. Achten Sie bei ihrem Rundgang darauf, ob sich Atmung und Herzschlag verändern. Versuchen Sie, einen Rhythmus beim Gehen zu finden, bleiben Sie bei diesem Gleichmaß. Lassen Sie sich vom Rhythmus tragen. Gehen im eigenen Maß beruhigt und stabilisiert den Herzschlag, das Atmen. Nehmen Sie sich mehrere Runde Zeit dafür.

Anderen begegnen
Gehen Sie mit anderen Menschen durch das Spirallabyrinth und tauschen Sie sich aus. Wie haben Andere den Rundgang empfunden? Lassen Sie sich auf das Labyrinth ein. Gehen Sie gemeinsam von verschiedenen Punkten hinein und hinaus. Begegnen Sie sich bewusst, lächeln Sie sich an. Tun Sie das, was Ihnen einfällt und genießen Sie das Ergebnis. Im Spirallabyrinth werden Sie sich nie verlaufen, Sie sind immer auf einem geführten Weg. Sie können sich ihm anvertrauen, aber Sie verlieren sich nicht in ihm.

Fragen stellen und Antwort erhalten
Haben Sie nur eine kurze Mittagspause? Zwei, drei Minuten im Labyrinth werden Ihnen Kraft für den Nachmittag geben. Sie müssen eine Rede halten, einen Vortrag, sich präsentieren. Auch hier kann das Spirallabyrinth Ihnen zum einem Ruhe geben oder auch eine Idee zur Gestaltung der Präsentation.

Weitere Informationen als PDF herunterladen Das Spirallabyrinth

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »