Landkreis Verden Navigator

Stiftshof

Adresse

Stiftshofstraße 8
27283 Verden (Aller)

Tipp auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Der Stiftshof, der einst an dieser Stelle stand, war seit 1210 der Sitz der Verdener Bischöfe. Heute erinnert leider nur noch der Straßenname an diese geschichtsträchtigen Gebäude. Der Stiftshof wurde mehrmals umgebaut und hatte viele Hausherren: Bischof Yso ließ den „Hof des Verdener Stiftes“ 1210 errichten und umgab das Norderende Verdens mit einer Mauer, womit er nachweislich die Entwicklung zur Stadt einleitete.

Der Gebäudekomplex war die bischöfliche Residenz und gleichzeitig das Verwaltungszentrum des Bistums Verden. Vom ehemaligen Stiftshof sind leider keine Abbildungen oder Grundrisse überliefert. Sicher ist nur die Lage und dass der Zugang nur über die Stiftshofstraße möglich war. Dies gilt auch für den Nachfolger des Stiftshofs, den Amtshof, der als das schwedische Königshaus 1648 das Bistum Verden als Reichslehen übernahm, Amtssitz der schwedischen Verwaltung war. Um 1719 gab es erneut ein Wechsel: Seit dieser Zeit war im Haus die hannoversche Verwaltung des Amtes Verden untergebracht. Mit der hannoverschen Justizreform von 1852 wurde aus dem Gebäude das Land- und Amtsgericht.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »