Landkreis Verden Navigator

Walle- Schülingen - Freilichtbühne Holtebüttel - Walle

Rubrik:Wander-Touren
Start:Reinhards Grillrestaurant
Streckenverlauf:Schülingen, Freilichtbühne Holtebüttel,
Ziel:Reinhards Grillrestaurant
Länge:7,41 km
Kontakt:Tourist- Information Verden (Aller)
Große Straße 40
27283 Verden (Aller)
Tel: 0 42 31/ 12- 345
Fax: 0 42 31/ 12 - 320
email: touristik@verden.de

Tour auf der Karte anzeigen »

Informationen zur Tour

Freilichtbühne Holtebüttel

Freilichtbühne Holtebüttel

Bei “Reinhards Grillrestaurant" in Walle  starten wir und gehen über den Holunderweg zur Straße „ Im Saal“. Nach wenigen Metern biegen wir rechts in die „Schülinger Straße“ ein und haben hier einen wunderschönen Ausblick über die weite Geestlandschaft; bei klarem Wetter bis Bremen. Bergab erreichen wir nach einigen Einzelhöfen die kleine Langwedeler Ortschaft Schülingen, die nur aus ca. 20 Höfen bzw. Gebäuden besteht. In der großen Linkskurve führt rechts ein Wirtschafts- und Radwanderweg zum Overing. Der dortige Einzelhof (mit Heidschnuckenzucht) wird in alten Urkunden als „herrschaftlicher Forstort“ beschrieben. Er liegt auf einer Anhöhe oberhalb(over) von Schülingen, vom angrenzenden Staats- und Privatwald Spanger Holz, fast umringt. Wenn wir hier keinen Abstecher machen, folgen wir weiter der Schülinger Straße und kommen am Ortsmittelpunkt im Kreuzungsbereich „Torfweg/ Wellenbergstraße“ an einen Rastplatz mit Ortsplan, einer sehr großen Sitzgruppe für 12 Personen mit zwei Bänken, einem Tisch und einer neuen Info-Tafel, die darauf hinweist, das hier anno 1151 ein isländischer Mönch auf seiner Pilgerreise vorbei gekommen ist. Wir folgen der Straße weiter und biegen in Sichtweite der RWE-Bohrstation (hier wird Erdgas aus 5.000 Meter Tiefe gefördert) beim Friedhofsparkplatz links in einen gepflegten Waldweg mit Bachlauf ein und erreichen nach einigen Minuten linksseitig den Eingangsbereich der Holtebütteler Freilichtbühne. Auch hier besteht bei einer Sitzgruppe erneut die Möglichkeit zur Rast. Wir sehen uns das Gelände der seit 1965 bestehenden Freilichtbühne im Eichenwäldchen gerne an. In dieser herrlichen Naturkulisse führen die Holtebütteler Plattsnacker vor rund 600 Zuschauern in den Monaten Juli und August ehrenamtlich ihre volkstümlichen Theaterstücke auf. Von der Straße „ Zur Freilichtbühne“ biegen wir am Ende des Wäldchens rechts ab und gelangen über einen Wirtschafts-und Radwandeweg zur „Waller Straße“ Hier können wir links, am Gartenbaubetrieb vorbei über die Straße „Im Saal“ den Katzenberg erklimmen und zum Ausgangspunkt gelangen. Als ALTERNATIVE biegen wir an der Waller Straße rechts Richtung Autobahn ab und können über Alt-Nindorf auf ruhigen Nebenwegen und weiteren 2 Km Walle wieder erreichen. Hier in Alt-Nindorf können Sie noch eine Vielzahl der seltenen alten "Grünkeller" antreffen, die auf landwirtschaftlichen Höfen angelegt wurden, als es noch keine Kühlschränke gab. An einem dieser "Bunker" hat der Touristikverein Langwedel ein entsprechendes Hinweisschild angebracht. Entlang der B215, vorbei am Bäcker (mit frischem Kaffee und Gebäck) und dem Hofladen sind wir alsbald wieder am Ausgangspunkt.

Sitzgruppe in Schülingen

Sitzgruppe in Schülingen

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen (1,19 MB)

Urheber: Tourist- Information Verden (Aller)

« zurück zur Übersicht »